Für das Surfen auf dieser Seite aktivieren Sie bitte JavaScript in Ihrem Browser

  • Stell­en­an­ge­bo­te
    • Fütterungs- und Betriebs­wirt­schafts­be­ra­ter/-in Milchvieh
    • Ring­be­ra­ter/in
    • Mit­ar­bei­ter für die Zen­tra­le in Münch­en

Stell­en­an­ge­bo­te

Das Landeskuratorium der Erzeugerringe (LKV) ist eine staatlich geförderte Selbsthilfeeinrichtung bayerischer Landwirte für Leistungs- und Qualitätsprüfungen in der Tierzucht. Mit mehr als 2.300 haupt- und nebenberuflichen Mitarbeitern und 9 Geschäftsstellen gehört das LKV zu den größten Dienstleistungsunternehmen der bayerischen Landwirtschaft.

Für den Erfolg unserer Dienstleistungen suchen wir laufend haupt- und nebenberuflich tätige Mitarbeiter. Wir erwarten Motivation, Kompetenz, Kollegialität und eine positive Einstellung zur Landwirtschaft, insbesondere auch zur landwirtschaftlichen Tierzucht. Wir sorgen für ausgezeichnete Arbeitsbedingungen und bieten Gehälter und Sozialleistungen in Anlehnung an den öffentlichen Dienst.

Falls Sie an einer nebenberuflichen Tätigkeit interessiert sind, wenden Sie sich bitte an Ihre regionale Geschäftsstelle.

Falls Sie hauptberuflich an einer der unten ausgeschriebenen Stellen interessiert sind, können Sie zusätzliche Informationen zur Stelle telefonisch oder per E-Mail bei der entsprechenden Geschäftsstelle bekommen. Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie dann bitte an die Geschäftsstelle. Die Personalverantwortlichen werden Ihre Bewerbung prüfen und Ihnen so bald als möglich Antwort geben.

Füt­ter­ungs- und Betriebs­wirt­schaftsbe­ra­ter/in Milchvieh

In Teilzeit oder Vollzeit für Mittelfranken (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen ab sofort

Ihre Aufgaben:

Die Tätigkeit des Fütterungsberater umfasst die Organisation und Durchführung der Fütterungsberatung in Milchviehbetrieben (Beurteilung der Grundfuttersituation und Interpretation von Futteruntersuchungsergebnissen, Rationsberechnung, Schwachstellenanalyse und Preiswürdigkeitsberechnung bei Zukauffuttermitteln).

Die Tätigkeit des Betriebswirtschaftsberaters umfasst die Organisation und Durchführung der betriebswirtschaftlichen Beratungen in Milchviehbetrieben der Region als Topup zur produktionstechnischen Beratung (Berechnung der direktkostenfreien Leistung, aufdecken von Reserven und Schwachstellen im Betrieb und Erarbeiten von Lösungsansätzen gemeinsam mit dem Landwirt).

Ferner umfasst die Tätigkeit das Erstellen und Halten von Vorträgen und die Organisation und Durchführung von Arbeitskreisen und Seminaren.

Wir bieten:

  • Freiraum für berufliches Engagement und selbstständiges Arbeiten
  • Leistungsgerechte Bezahlung
  • Zusatzversorgung
  • Intensive Einarbeitung und stetige fachliche Fortbildung

Wir erwarten:

  • Landwirtschaftliche Ausbildung (Meister, HLS, Technikerschule, Bachelor)
  • Großes Interesse an der Milchviehhaltung
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office, Einarbeitung in Fachprogramme)
  • Kontaktfreudigkeit
  • Organisationstalent und selbständiges Arbeiten
  • Freude an außendienstlicher Tätigkeit
  • Mobilität und Flexibilität, FSK B

Die Stelle ist zunächst auf 12 Monate befristet, mit Aussicht auf eine dauerhafte Anstellung.

Beratungsregion: (Lkr. Weißenburg-Gunzenhausen).

in Vollzeit (40 Std/Woche) oder 80% Teilzeit (32 Std./Woche)

ab so­fort

Vorabinformationen erhalten Sie von Regionalleiter Matthias Manger unter 0152/38850202 oder matthias.manger@lkv.bayern.de

Wenn Sie Interesse an diesem Stellenangebot haben, gerne eigenverantwortlich und mit Landwirten zusammen arbeiten wollen, senden Sie bitte Ihre Bewerbung inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen an:

LKV Beratungsgesellschaft mbH
Landsberger Straße 282
80687 München

E-Mail: bewerbung@lkv.bayern.de

Ring­be­ra­ter/in

In Teilzeit oder Vollzeit für den Bezirk Nordschwaben ab Frühjahr 2017

Das Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e.V. (LKV) ist eine staatlich geförderte Selbsthilfeeinrichtung bayerischer Landwirte für Leistungs- und Qualitätsprüfungen in der Tierzucht. Das LKV gehört zu den größten Dienstleistungsunternehmen der bayerischen Landwirtschaft. Für den Fleischerzeugerring Nordschwaben sucht das LKV für den Bereich Ferkelerzeugung

eine/n Ringberater/in.

Das Dienstgebiet umfasst den Bezirk Nordschwaben. Die Stelle ist als Teilzeitstelle mit einem Beschäftigungsgrad von mindestens 60% oder in Vollzeit ab dem Frühjahr 2017 zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Datenerhebung, Auswertung und Analyse in der Ferkelerzeugung
  • Produktionstechnische Beratung
  • Fütterungsberatung
  • Datenerfassung und Berechnung zur Wirtschaftlichkeit des Betriebszweiges

Wir bieten:

  • ausgezeichnete Arbeitsbedingungen
  • Freiraum für berufliches Engagement
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • ein leistungsorientiertes Gehalt und Sozialleistungen in Anleitung an den öffentlichen Dienst
  • Zusatzversorgung
  • Dienstfahrzeug, Laptop, Diensthandy
  • Einführungslehrgang

Voraussetzungen:

  • Agrartechniker/in, Absolvent/in der höheren Landbauschule oder Landwirtschaftsmeister/in (im Idealfall praktische Kenntnisse in der Ferkelerzeugung)
  • Freude an neuen Aufgaben und Kontaktfreudigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • körperliche Belastbarkeit
  • Führerscheinklasse III (B)

Wenn Sie Interesse an diesem Stellenangebot haben, gerne eigenverantwortlich und mit Landwirten zusammen arbeiten wollen, senden Sie bitte Ihre Bewerbung an:

Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische
Veredelung in Bayern e.V.
Verwaltungsstelle Wertingen
Herrn Franz Schlögel
Landrat-Anton-Rauch-Platz 2
86637 Wertingen

Vorabfragen beantwortet Ihnen gerne Herr Franz Schlögel unter Tel.: 08272 / 98737 oder per Mail unter lkv.post@aelf-wt.bayern.de.

für den Bezirk Nordschwaben

in Teilzeit (60%) oder Vollzeit (40,1 Std/Woche)

In Teilzeit für den Bezirk Oberpfalz Nord ab Oktober 2016

Das Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische Veredelung in Bayern e.V. (LKV) ist eine staatlich geförderte Selbsthilfeeinrichtung bayerischer Landwirte für Leistungs- und Qualitätsprüfungen in der Tierzucht. Das LKV gehört zu den größten Dienstleitungsunternehmen der bayerischen Landwirtschaft. Für den Fleischerzeugerring Oberpfalz sucht das LKV für den Bereich Ferkelerzeugung und Schweinemast

eine/n Ringberater/in.

Das Dienstgebiet umfasst die mittlere und nördliche Oberpfalz. Die Stelle ist als Teilzeitstelle mit einem Beschäftigungsgrad von 50% bis Vollzeit (40,1 Std/Woche) ab Oktober 2016 zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

  • Datenerfassung, Auswertungen und Analysen in der Ferkelerzeugung und Schweinemast
  • Produktionstechnische Beratung
  • Fütterungsberatung
  • Datenerfassung und Berechnung zur Wirtschaftlichkeit der Betriebszweige

Wir bieten:

  • ausgezeichnete Arbeitsbedingungen
  • Freiraum für berufliches Engagement
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • ein leistungsorientiertes Gehalt und Sozialleistungen in Anleitung an den öffentlichen Dienst
  • Zusatzversorgung
  • Dienstfahrzeug möglich, Laptop, Diensthandy
  • Einführungslehrgang

Voraussetzungen:

  • Agrartechniker/in, Absolvent/in der höheren Landbauschule oder Landwirtschaftsmeister/in (im Idealfall praktische Kenntnisse in der Schweineproduktion)
  • Freude an neuen Aufgaben und Kontaktfreudigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse
  • körperliche Belastbarkeit
  • Führerschein Kl. B

Wenn Sie Interesse an diesem Stellenangebot haben, gerne eigenverantwortlich und mit Landwirten zusammen arbeiten wollen, senden Sie bitte Ihre Bewerbung an:

Landeskuratorium der Erzeugerringe für tierische
Veredelung in Bayern e.V.
Verwaltungsstelle Schwandorf
Hoher-Bogen-Straße 10
92421 Schwandorf
eMail: lkv.post@aelf-sd.bayern.de.

Rückfragen beantworten wir vorab unter: 09431 / 721180 (Hr. Hammer)

für den Bezirk Oberpfalz

in Teilzeit (50%) bis Vollzeit (40,1 Std/Woche)

ab Oktober 2016

Mit­ar­bei­ter für die Zen­tra­le in Münch­en

verantwortlichen Mitarbeiter/in für Prozesssteuerung und Projektierung ab 01.01.2017

Wir suchen für unsere IT-Abteilung Datenverarbeitung und Programmierung ab dem 01.01.2017 eine / einen

verantwortlichen Mitarbeiter/in für Prozesssteuerung und Projektierung

Aufgabenschwerpunkte:

  • Überwachung und Weiterentwicklung von Datenverarbeitungsprozessen in der tierischen Produktion
  • Planung und Einführung neuer Datenverarbeitungsverfahren und – Technologien
  • Projektierung und Koordination von EDV-Projekten innerhalb des Unternehmens oder im Auftrag von Geschäftspartnern
  • Koordination der Zusammenarbeit mit den Projektpartnern aus der tierischen Erzeugung
  • Mitwirkung bei wissenschaftlichen Auswertungen von Daten aus der LKV-Datenbank
  • Organisation der Schulung von Mitarbeitern in EDV-Anwendungen

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Landwirtschaft (Schwerpunkt Tierproduktion bevorzugt) mit anschließender Berufserfahrung Promotion erwünscht
  • Sichere EDV-Kenntnisse zur Datenverarbeitung insbesondere bei Datenbanksystemen
  • Ausgeprägte Fähigkeiten zum analytischen Denken und strukturiertem Handeln
  • Auswertungskompetenz für statistische Analysen
  • Organisationstalent und Koordinationsfähigkeit
  • Gute Führungskompetenz mit hoher sozialer Kompetenz sowie hohes Maß an Verantwortungsbereitschaft und Eigenmotivation

Wir bieten:

  • Modernes innovatives Arbeitsumfeld
  • Kollegiales, freundliches Team
  • Abwechslungsreiche Aufgaben
  • Flexible Arbeitszeiten
  • leistungsgerechte Bezahlung (TV-L)
  • Zusatzversorgung

Vorabfragen beantwortet Ihnen Herr Dr. Jürgen Duda unter 089 / 54 43 48 – 47.

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung an:
LKV Bayern e.V.
Personalabteilung
Landsberger Straße 282
80687 München
E-Mail: bewerbung@lkv.bayern.de

ab 01.01.2017

  • Stell­en­an­ge­bo­te
    • Fütterungs- und Betriebs­wirt­schafts­be­ra­ter/-in Milchvieh
    • Ring­be­ra­ter/in
    • Mit­ar­bei­ter für die Zen­tra­le in Münch­en